BÜRGERGESPRÄCH

Im Bürgergespräch befassen sich Bürgerinnen und Bürger des Grübentälchens zwei mal im Jahr mit Fragen zum Stadtteil:

Wie könnte es im Grübentälchen in 10 Jahren aussehen? Wie sind die Ideen und Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger im Grübentälchen? Was sind die Wünsche an die Stadtverwaltung? Welche Straßensanierungen sind geplant? Welche Baumaßnahmen sind seitens der Stadt geplant?

Eingeladen zu den kostenlosen Netzwerktreffen, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil. Das Bürgergespräch bietet den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich mit ihren Vorschlägen und Projektideen einzubringen. Dabei kann es um bauliche Maßnahmen (z.B. Straßensanierung), aber auch um gemeinsame Bürgerprojekte gehen. In gemütlicher und offener Runde sollen Ideen gesammelt werden.

Gleichzeitig können auch fachspezifische Fragen an die Stadtverwaltung gestellt werden und die Bürgerinnen und Bürger erhalten Informationen zu den aktuellen Planungen der Stadt in ihrem Stadtteil.

Einen ausführlichen Bericht zum Bürgergespräch im November 2017 mit den Themen „Erbpacht“ und „Straßensanierung“, finden Sie hier.

Für das nächste Bürgergespräch können auch Themenwüsche geäußert werden, und so werden für das nächste Treffen die jeweiligen Referate der Stadtverwaltung eingeladen, die für die Fachthemen zuständig sind.

MÖCHTEN SIE UNS IHRE IDEEN MITTEILEN?